Seiteninhalt

Schiedsamt im Amt Eiderstedt

Die Gemeinden des Amtes Eiderstedt sind in zwei Schiedsamtsbezirke aufgeteilt, dem Schiedsamtsbezirk Eiderstedt und dem Schiedsamtsbezirk St. Peter-Ording.

Zu Schiedsmännern und -frauen wurden gewählt:

Für den Schiedsamtsbezirk Eiderstedt

Telefon privat: 04862 280
Adresse exportieren
Mobil privat: 0152 25400985
Kontaktformular
Adresse exportieren

Für den Schiedsamtsbezirk St. Peter-Ording

Telefon privat: 04863 1066
Adresse exportieren
Telefon privat: 04863 1887
Adresse exportieren

Was sind Schiedspersonen?

Die Schiedspersonen in Schleswig-Holstein sind gewählte, ehrenamtlich tätige und geschulte Bürgerinnen und Bürger aus Ihrer Gemeinde. Die Bestellung erfolgt nach der Wahl durch den Amtsausschuss durch das Gericht.

In Schleswig-Holstein sind über 300 Schiedsfrauen und Schiedsmänner in den Schiedsämtern tätig.

Die Schiedspersonen sind als vorgerichtliche Schlichtungsorganisationen fern jeder Interessen tätig und arbeiten damit für die Parteien völlig neutral. Aufgabe der Schiedspersonen ist nicht das Richten, sondern eine Schlichtung eines Streits herbeizuführen. Daraus wird deutlich, dass sie auch keine Rechtsberatung wahrnehmen. Die Schiedsleute schlichten in strafrechtlichen Delikten und zivilrechtlichen Streitigkeiten.Durch das Landesschlichtungsgesetz vom 11.12.2001 sind die Schiedspersonen auch Gütestelle, die aufzusuchen ist, bevor Klage erhoben wird.

Näheres erfahren Sie bei der zuständigen Schiedsperson.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter www.schiedsamt.de.

Gebühren/Kosten:

  • Schlichtungsverhandlung zwischen 20 und 75 €
  • ggfs. Auslagenerstattungen

Rechtsgrundlagen:

  • Landesschlichtungsgesetz
  • Schiedsordnung des Landes Schleswig-Holstein