Seiteninhalt

Schulverband Eiderstedt

Der Schulverband Eiderstedt wuchs zum 01.08.2009 aus dem Zusammenschluss der Gemeinden des Schulverbandes Garding und der Gemeinde St. Peter-Ording, Tating und Tümlauer-Koog.

Er umfasst somit dreizehn der sechzehn Gemeinden des Amtes Eiderstedt:

  • Garding
  • Sankt Peter-Ording
  • Katharinenheerd
  • Kirchspiel Garding
  • Grothusenkoog
  • Osterhever
  • Poppenbüll
  • Tating
  • Tetenbüll
  • Tümlauer-Koog
  • Vollerwiek
  • Welt und
  • Westerhever.

Vertreter der Gemeinden in der Schulverbandsversammlung sind die Bürgermeister der beteiligten Gemeinden. Vorsitzender ist Herr Rainer Balsmeier, Bürgermeister der Gemeinde Sankt Peter-Ording.

Der Schulverband Eiderstedt ist Träger

  • der Grundschule in Tetenbüll
  • der Theodor-Mommsen-Schule in Garding
  • sowie der Utholmschule und
  • der Nordseeschule - Gymnasium mit Regionalschulteil - in Sankt Peter-Ording.

Damit befinden sich knapp 1200 Schülerinnen und Schüler in der Obhut des Schulverbandes.

Die Aufgaben des Schulverbandes umfassen unter anderem die räumliche und sächliche Ausstattung der Schulen, die Organisation der Schülerbeförderung und die Trägerschaft für die offene Ganztagsschule an der Nordseeschule. Eine weitere Aufgabe ist die Schulentwicklungsplanung, die aufgrund der demografischen Entwicklung auch auf Eiderstedt nicht leicht zu lösen sein wird. Der Spagat zwischen leeren Kassen und der Forderung nach "kurzen Wegen für kurze Beine" stellt auch den Schulverband vor eine nicht zu unterschätzende organisatorische Herausforderung.