Seiteninhalt

Aktuelles

Zu den einzelnen Berichten gelangen Sie durch einen Klick auf den jeweiligen Link.

16.05.2022 - Nachgedacht...

„Führen ist (…) viel einfacher, wenn alle so sind wie man selbst“

Stimmt das?

Wollen wir das und sind wir dann eigentlich erfolgreich?

Wohl eher nicht, denn unser Leben - hier: unser Berufsleben - lebt von vielfältigen Perspektiven, von gleichberechtigter Beteiligung der Geschlechter, von neuen Impulsen, von der Diskussion und von den verschiedenen Fachkompetenzen in Teams.

Prof. Dr. Ruhwedel sagt : „Wir brauchen ein hohes Maß an Akzeptanz für Unterschiedlichkeit in Unternehmen, Abteilungen und Teams.“

„Der Wert eines Dialogs hängt vor allem von der Vielfalt der konkurrierenden Meinungen ab“ (K. R. Popper)                                      

Damit diese – die konkurrierenden Meinungen - zum Tragen kommen, braucht es Umgangsformen wie: Gelassenheit, Offenheit, Neugierde, Empathie, Besonnenheit, Toleranz und Wertschätzung.

Wenn alle ihre Meinungen mit dieser Haltung in ihre Arbeit einbringen; - also nicht erwarten, dass die Kolleg:innen oder die Vorgesetzten so sind und denken, wie man selber, wenn  Andersartigkeit nicht ausgrenzt, sondern Diversität gelebt wird, dann sind Unternehmen erfolgreich, haben langfristig eine hohe Mitarbeiter:innenzufriedenheit und größere Chancen bei der Aquise neuer Teammitglieder.


„Eine vielfältige Mischung von Stimmen führt zu besseren Diskussionen, Entscheidungen und Ergebnissen für alle“ (Sundar Pichai)

Mehr zum Thema „Diversität im Management“ unter folgendem Link



06.05.2022 - Nachgeschaut!
Am kommenden Sonntag, 08.Mai, ist Landtagswahl in Schleswig-Holstein.

(Insbesondere) für Frauen, die noch nicht genau wissen, welche Partei eigentlich für sie in Frage kommt, hat die Landesarbeitsgemeinschaft der hauptamtlichen kommunalen Gleichstellungsbeauftragten Schleswig-Holsteins Wahlprüfsteine mit Fragen zu frauen- und familienspezifischen Themen zusammen gestellt und dazu in den Wahlprogrammen der zur Wahl stehenden Parteien nachgelesen.

Schauen Sie einmal hinein und gehen Sie bitte am 08.Mai zur Wahl, denn Ihre Stimme zählt! Hier geht es zu den Wahlprüfsteinen (Download PDF).


02.05.2022, 19:30 - 21:00 Uhr Die Frau fürs Leben ist nicht das Mädchen für allesWie wir Care-Arbeit, Haushalt und Familienorganisation neu fair-teilen können

Eine Veranstaltung der Kreisarbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten in Nordfriesland, Anmeldung bitte per Email bis 27. April.

Weitere Infos und Anmeldemöglichkeiten finden Sie im Flyer (PDF zum Download).


Montag, 02. Mai 2022, 19:30 - 21:00

Fürsorge hält unsere Familien und unsere Gesellschaft zusammen. Diese wichtige Arbeit führt oft zu einer mentalen Belastung, denn wer sich um Kinder oder zu pflegende Angehörige kümmert, hat selten Feierabend. Im familiären Kontext heißt das, die gesamte Organisation von Haushalt bis Kinderbetreuung im Blick zu haben und endlose To-Do-Listen zu führen. Aber auch im beruflichen Umfeld spielt Fürsorge eine Rolle: Menschen, die in Care-Berufen arbeiten, Assistent*innen-Jobs haben oder zu einer guten Atmosphäre am Arbeitsplatz beitragen - auch sie können mental belastet sein.

Eine Veranstaltung der Kreisarbeitsgemeinschaft der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten in Nordfriesland, Anmeldung bitte per Email bis 27. April.

Weitere Infos und Anmeldemöglichkeiten finden Sie im Flyer (PDF zum Download).


01.04.2022 - https://www.germany4ukraine.de/hilfeportal-de

11.03.2022 - So war der Bücher- und Infotisch zum Equal-Care-Day

07.03.2022 - Vielfalt kennenlernen: Neuer Medienkoffer wartet auf interessierte Einrichtungen

18.02.2022 - Jetzt Termin vormerken: Bücher- und Infotisch zum Equal-Care-Day