Seiteninhalt

Wir informieren: Zukunftswerkstatt Schulverband Eiderstedt

Wie soll die Schullandschaft in Eiderstedt in Zukunft aussehen? Mit dieser Frage beschäftigt sich die „Zukunftswerkstatt Schulverband Eiderstedt“ in einem Prozess bis Ende 2023. Am 14. Januar fand im Rahmen dieser Zukunftswerkstatt ein erster Workshop zur Ideenfindung statt. Zu dem Workshop waren Vertreterinnen und Vertreter aus der Schüler:innen- und Elternschaft aller Schulen des Schulverbandes eingeladen. Dazu gehören neben der Nordseeschule in St. Peter-Ording noch die drei Grundschulen Theodor-Mommsen-Schule in GardingTheodor-Mommsen-Schule Außenstelle Tetenbüll und Utholm-Schule in Sankt Peter-Ording

Für diejenigen, die an dem Workshop nicht teilnehmen konnten oder denen im Nachgang zu der Veranstaltung noch ein wichtiger Aspekt eingefallen ist, steht das nachstehende Kontaktformular zur Verfügung. Dort können Anregungen zur „Schule der Zukunft“ zu den Themenbereichen Aufgaben, Umfeld, Gebäude, Digitalisierung oder Nachhaltigkeit gegeben werden.

Es werden in der Phase der Ideenfindung zunächst alle Anregungen gesammelt und erst anschließend im Gesamtprozess bewertet, eine Rückmeldung auf Ihre Eingaben im Kontaktformular erfolgt also nicht.

Bitte verwenden Sie das Kontaktformular ausschließlich für Eingaben zur Zukunftswerkstatt. Ihre E-Mail wird direkt an die vom Schulverband Eiderstedt beauftragte externe Moderation des Prozesses weitergeleitet (Fries ThinkLand, Tönning). Das Kontaktformular ist ab sofort bis 12. Februar 2023 freigeschaltet.

Über den Stand und die Ergebnisse der Zukunftswerkstatt wird in den kommenden Monaten weiter berichtet.

Wir freuen uns auf Ihre Nachrichten!